Lamberti-Markt Oldenburg

Seit 1972 findet der Lamberti-Markt auf dem Rathausmarkt , rund um die Marktkirche,
den Rathausmarkt,bis hin zum Schloßplatz statt.

Benannt wurde der "Lamberti-Markt" nach dem Maastricher Bischof  Lambert,
der am 17. September um 705, wegen Auseinandersetzungen mit fränkischen Adligen, ermordet wurde.

Über Celle und die Autobahn fahren wir nach Oldenburg.

In Oldenburg besuchen Sie den Lamberti-Markt, rund um die Marktkirche "St. Lamberti".

Ein Blick in die Kirche lohnt sich iommer.

Lassen Sie sich begeistern von der einmaligen Atmosphäre dieses Weihnachtsmarktes.

In den ca. 125 weihnachtlich geschmückten Hütten, zwischen Rathaus, Marktkirche und Schloßplatz,
werden nicht nur handwerklich gefertigte Waren, sondern auch Leckereien aller Art feilgeboten.
Auch sind historische Fahrgeschäfte, wie ein Kinderkettenkarussel, hier zu finden.

Der Duft nach nach gebrannten Mandeln, Bratäpfeln und Punsch, nach Bratwurst,
leckeren Waffeln und allerlei regionalen Spezialitäten zieht durch die Hüttengassen herüber.

Bummeln Sie vorbei an den weihnachtlich geschmückten Hütten und
geniessen Sie den besondere Flair dieses Marktes,
oder/und bummeln Sie durch die angrenzende Fußgänger-Zone mit seinen vielen Geschäften.

Nach einem schönen, erlebnisreichen Tag, auf einem der schönsten Weihnachts-Märkte
Norddeutschlands, treten Sie mit dem „Admiral“ die Heimreise in die Zustiegsorte an.

 

Rückankunft ca. 20:00 Uhr


Änderungen vorbehalten!


Abfahrtsort und Abfahrtszeit entnehmen Sie bitte Ihrer Buchungsbestätigung.

 

Leistungen /
Kindererm├Ą├čigung

  • Fahrt mit dem Admiral Fernreisebus nach Oldenburg
  • ca. 4 Std. Aufenthalt auf dem Lamberti-Markt


Mindestteilnehmer 20 Personen

Termine

Reise(n) gemerkt: 0